Frühe Hilfen

Frühe Hilfen umfassen verschiedene Informations-, Beratungs- und Hilfsangebote für werdende Eltern sowie Familien mit Kindern von 0 bis 3 Jahren.

Die vielfältigen vorbeugenden Angebote der Frühen Hilfen zielen darauf ab

  • allen Kindern gute Lebens- und Entwicklungsbedingungen zu ermöglichen sowie
  • die Beziehungs- und Erziehungskompetenzen von Kindern und Eltern zu stärken.

Darüber hinaus unterstützen Frühe Hilfen Familien auch in schwierigen Lebenssituationen. Denn gerade dann benötigen Eltern bzw. Familien frühzeitig die richtige Hilfe.

Angebote Früher Hilfen in Jena

  • Willkommensbesuche mit Informationen, kleinen Geschenken und wichtigen Adressen für alle Eltern mit Neugeborenen
  • ehrenamtliche Unterstützung im manchmal stressigen Familienalltag
  • individuelle Begleitung im ersten Lebensjahr durch Familienhebammen und Familien- Kinderkrankenschwestern
  • Elternkurse
  • Angebote der Früh- und Entwicklungsförderung
  • Beratung zu Schwangerschaft, Geburt, Erziehungsfragen und Familienleben
  • gezielte Hilfen für (werdende) Mütter in psychisch oder sozial belasteten Lebenslagen
  • Unterstützung von Müttern und Vätern schon zu Beginn der Schwangerschaft
  • Anleitung und Hilfestellung bei der Versorgung des Säuglings
  • Anleitung und Hilfestellung beim Aufbau einer Beziehung zum Kind

Netzwerk Frühe Hilfen

Das Jenaer Netzwerk Frühe Hilfen umfasst zahlreiche Institutionen und Anbieter von Unterstützungsleistungen, die Kontakt zu Familien ab der Schwangerschaft und mit Kindern unter 3 Jahren haben.

Dieses lokale Netzwerkes dient:

  • dem interdisziplinären fachlichen Austausch
  • der fallübergreifenden Verständigung über die grundsätzliche Zusammenarbeit
  • der Entwicklung eines gemeinsamen Handlungsrahmens
  • der Koordinierung der örtlichen Hilfen
  • der Zusammenarbeit in der konkreten Fallarbeit (unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen)

Was sind Frühe Hilfen?

Standort

Downloads

Flyer Frühe Hilfen (PDF, 1.2 MB)